Thonbrunn

tschechisch

Útržky z historie Ašského výběžku
Einiges aus der Geschichte des Ascher Ländchen

 
 
Thonbrunn
 
 

Letzte Aktualisierung: 18.04.2017

 

Kriegsende in Ascher Land - 1945

 

Kriegsende kam ins Ascher Land in der zweiten Hälfte des April 1945. Erste Aufklärungstruppe der US-Armee überquerte ehemalige tschechoslowakische Grenze am 18.4.1945 beim Kaiserhammer. Nach der Aufklärung der Umgebung hatte sich diese Truppe von der Huschermühle (steht bis heute an der bayerischen Seite) wieder nach Prex zurückgezogen. Asch wurde von den Amis am 20.4.1945 besetzt, Rossbach am 21.4.1945 (also nicht am 18.4. wie hier über Jahrzehnten überliefert wurde) und Haslau am 26.4.1945. Einzelne Kampfhandlungen und Verlauf von letzten Kriegstagen wird auf folgenden Seiten dieses Abschnittes beschrieben.

Auf nächsten Seiten sind folgende Berichte aufgeführt (es wird allmählich ergänzt, die Seiten mit einem aktiven Verweis sind bereits fertig, blättern kann man auch in oberem Menu auf einzelnen Seiten):

Absturz eines englischen Bomber in Rossbach (Amerikaner in Ascher Land, von P. Matala jun.)

Kriegsende in Rossbach und der Umgebung (Erinnerungsbericht vom Bürgermeister Hans Teschner)

Kriegsende in Rossbach und der Umgebung (Tagebuchaufzeichnungen des Reinhold Müller)

Kriegsende in Haslau (von Albine Felbinger)

Kriegsende in Neuberg (aus dem Tagebuch von Wilhelm Wagner)

Kriegsende in Asch

Kriegsende in Grün


Tschechische Bücher und Broschüren mit dem Thema „Kriegsende in Ascher Land”.

Před 60 lety Hranice v Čechách v roce 1945 Květen bez šeříků Aš 1945 Komiks Osvobození Aše
 

 

Nach oben

Kontakt: thonbrunn@gmail.com ⁄ © Slavomír Michalčík 2014