Gottmansgrün II.

Opfer des 2. Weltkrieges

2/2Vorherige Seite

Im Zusammenhang mit dem 2. Weltkrieg und nachfolgender Vertreibung der Deutschen Bevölkerung aus dem Sudetenland sind 56 Gottmannsgrüner Bürger ums Legen gekommen - das entsprach ca. 7% der damaligen Einwohnerschaft.

Feldgräber-II-WW

Illustration-Foto

 

Nachname Vorname Gebohren Dienstgrad, Truppenteil Gefallen
/Vermißt
Todesort
Beck Felix 27.11.1913 Obergefreiter 05.09.1944 Gefallen bei Gul n.o. Schagerren,
ca. 40km s.w. Mindau, Litauen
Besenreuther Max 24.04.1920 Obergefreiter 02.10.1944 Gefallen in Skopje, Mazedonien
Besenreuther Willi 09.10.1904 Obergefreiter 13.03.1946 Gestorben in Kriegsgefangenschaft in Kowel, Ukraine
Bodenteich Wilhelm 20.11.1902 Obergefreiter August 1944 Vermißt seit August 1944 in Rumänien
Büttner Gustav 06.04.1922 Soldat 01.01.1943 Vermisst in Stadt Stalingrad, Rußland
Freitag Max 27.08.1906 Soldat Gefallen in Frankreich
Frisch Rudolf 24.03.1928 Soldat 08.04.1945 Gestorben im Lazarett Weinheim
an einer Verwundung, Deutschland
Fuchs Johann 01.01.1874 Zivillist 19.04.1945 Verwundet in Gottmannsgrün
Geipel Herbert 15.09.1914 Unteroffizier 07.08.1944 Gestorben im Res. Lazarett I, Posen, Polen
Geipel Rudolf 14.06.1914 Oberjäger 18.02.1944 Gefallen in Treshtino, Rußland
Geupel Robert 14.07.1906 Obergefreiter 24.02.1945 Gefallen in der Eifel, Luxemburg
Glaser Gustav 05.05.1906 Unteroffizier 01.04.1944 Vermißt auf der Krim Halbinsel,
Nikolajew, Ukraine
Häckel Herbert 29.12.1914 Soldat 09.03.1944 Vermißt im Raum Dubno-Brody, Ukraine
Häckel Rudi 06.02.1906 Obergefreiter 29.08.1944 Vermißt seit 29.8.1944 Rumänien
Heinrich Ernst 06.11.1921 Soldat 10.12.1942 Gestorben in Rußland
Herold ? ? Soldat ? ?
Hollerung Arno 16.09.1910 Gefreiter 28.02.1945 Gefallen bei Dembitsch/O.S., Polen
Jäckel Hugo 03.04.1910 Soldat 03.06.1944 Gefallen in Frankreich
Jacob Robert 25.02.1909 Gefreiter 29.08.1943 Gefallen in Charkow, Ukraine
Jäger Albin 31.12.1905 Soldat Frühjahr 1946 Gestorben in russ. Gefangenschaft
Jakob Welti ? Soldat ? ?
Keller Arno 20.11.1904 Soldat 12.01.1943 Gestorben im Kriegslazarett 2/607 Stalino, Ukraine
Köppel Ewald 16.03.1907 Gefreiter 04.05.1944 Gestorben im Hauptverbandplatz Sanko 1/219,
Oshidow, Brody, Ukraine
Korndörfer Reinhold 25.06.1906 Soldat 04.01.1943 Vermißt in Rußland
Künzel Bruno 10.08.1909 Schütze 13.01.1940 Selbstmord durch Erhängung
im Krankenhaus Schwiebus
Künzel Herbert 16.10.1925 Gefreiter 30.01.1945 Gefallen in Königsberg / Kaliningrad, Rußland
Merkel Rudi 17.04.1923 Soldat 17.04.1945 Gefallen bei Sergen, Neuhausen/Spree, Deutschland
Müller Adolf ? ? 1945 Verschollen zwischen Haslau und Roßbach
Müller Wilhelm 20.10.1900 Stabsgefreiter 15.02.1945 Gefallen bei Neuzelle/a.d.Oder, Deutschland
Reinfeld Rudolf 07.05.1921 Gefreiter 05.10.1942 Gefallen bei Maratuki, Kaukasus, Rußland
Reinfeld Rudolf 03.04.1913 Obergefreiter,
46. Infanterie Division
03.09.1941 Gefallen in Berislaw am Dniepr, Ukraine
Richter Reinhold 06.09.1876 Zivillist 1946 Vermißt in der Umgebung von Fulda (Bahnunglück).
Ritter Albin 17.10.1906 Soldat 01.01.1943 Vermisst in Stadt Stalingrad, Rußland
Ritter Bruno 12.01.1904 Unteroffizier 08.02.1945 Gestorben im Kriegsgefangenenlager Armawir,
Lager 148/5, Rußland
Ritter Erwin-Gustav 26.03.1922 Unteroffizier 22.02.1945 Vermißt in St. Pölten bei Wien, Österreich
Ritter Gustav 25.09.1909 Obergefreiter 04.04.1945 Gefallen in Bad Sooden-Allendorf,
Harz, Deutschland
Ritter Robert Soldat Gefallen in Rumänien
Ritter Rudi-Leonhard 07.12.1913 Unteroffizier 11.08.1943 Gefallen in Rydki nordostw. Jarzewo, Rußland
Ritter Walter 19.08.1919 Unteroffizier 15.10.1944 Vermißt in Rußland
Ruderisch Max 21.07.1912 Gefreiter,
73. infanterie Division
30.09.1941 Gefallen in Kart-Kasak, Ukraine
Seuß Johann 21.10.1894 Feldwebel März 1945 Vermißt in der Tatra, Slowakei
Söllner Walter 17.07.1911 Gefreiter,
46. infanterie Division
18.03.1942 Gefallen bei Wladislawowka,
Krim, Ukraine
Spitzbart Herbert 31.12.1911 Stabsgefreiter 26.03.1945 Vermißt seit 26. 3. 1945 bei Brünn
Stöß Robert Soldat Gefallen
Walter Ernst 08.10.1910 Soldat 26.06.1944 Vermißt in Rußland
Wettengel Otto 25.05.1912 Soldat 11.05.1944 Gefallen bei Rusino, Rußland
Wettengel Wilhelm 25.10.1924 Gefreiter 02.04.1944 Gestorben in Gardone am Gardasee, Italien
Wettengel Max ? ? ? Gestorben 1950 in Niederbayern
an einem Lungenschuß, Kriegsfolgen
Wunderlich Bruno 13.05.1903 Panzer-Grenadier 14.02.1945 Vermißt in Gollnow, Finkenwalde bei Stettin,
Gross Ziegenort, Stolzenhagen, Polen
Wunderlich Max 16.03.1907 Soldat 1944 Gefallen 1944 bei Stalino/Rußland
Wunderlich Johann ? Zivillist November 1945 Beim Grenzübergang von Tschechen
auf bayerischem Grund erschossen
Zeitler Hermann 16.05.1918 Stabsgefreiter 16.12.1944 Gestorben im Kgf.Lager 511 Kiew, Ukraine
Zeitz Alfred 14.04.1911 Soldat 1944 Vermißt seit 1944 in Rußland
Zeitz Hans ? Soldat ? Gestorben im Lazarett
Zeitz Franz 04.02.1907 Obergefreiter 23.11.1944 Gestorben in Altötting an einer Verwundung, Deutschland

 

Gottmannsgrüner Opfer gestorben in KZ

Büttner Alfred 25.01.1901 Zivillist,
Häftling Nr. 98918
05.02.1945 Zugang 4.9.1944 von KZ Natzweiler
nach KZ Dachau
Damisch Johann 10.11.1895 Zivillist,
Häftling Nr. 31860
28.01.1940 Gestorben im KZ Mauthausen
angeblich an "Grippe"

Quelle: Ernst Franke / Eger

Nach oben

Kontakt: thonbrunn@gmail.com ⁄ © Slavomír Michalčík 2014