Haslau / Hazlov I.

Oběti 1. světové války

1/3Následující strana

Podle nejnovějších poznatků přišlo v souvislosti s 1. světovou válkou o život 155 hazlovských občanů - to odpovídalo cca. 6,7% tehdejšího počtu místního obyvatelstva.

Návrh hazlovského pomníku padlým pochází od chebského architekta Adolfa Mayerla (autor pomníku v Doubravě a Mokřinách). Stavba pomníku byla svěřena panu staviteli Andreasu Lugertovi z Chebu. Základní kámen byl položen 1. července 1923, slavnostní vysvěcení pak proběhlo 12. srpna 1923. Pomník byl zbudován z podnětu německých národních hazlovských spolků. Na dvou kamenných deskách připevněných k pomníku je vytesán nápis: Hazlovským hrdinům padlým, zemřelým a pohřešovaným během Světové války 1914-1918 - zbudováno 1923 společnými silami německých hazlovských spolků.

Kolem pomníku byly umístěny další kamenné desky se jmény 141 padlých, zemřelých a pohřešovaných, kteří během Světové války 1914-1918 položili své životy za svou vlast.

Po odsunu původního německého obyvatelstva v roce 1946 došlo k silnému poničení pomníku. Ovšem po převratu byl pomník v roce 1990 znovu opraven a zrestaurován.

Zdroj: Heimatgruppe Haslau u. Umgebung, Dettelbach

Hazlovský pomník padlým

 

Příjmení Jméno Narozen Hodnost,
jednotka
Padl
/pohřešován
Místo úmrtí
Adler Johann 14.7.1884 Jäger
im Tiroler Kaiserjäger-Reg. 1
29.12.1921 Gestorben in Haslau,
infolge Kriegsstrapazen
Baier Adam 17.10.1887 Zugsführer
im im I.R. 73
14.10.1918 Vermisstin Italien
Baier Adolf 13.11.1893 Ober-Leutnant
im Feldjäger-Baon 22
02.03.1920 Gestorben in Haslau,
infolge Kriegsstrapazen, Tuberkulose
Bayer Georg 16.9.1891 Fähnrich
im Landwehr-I.R. 6,
3. Komp.
13.03.1915 Gefallen, Karpaten, Laborczatal
Baier Johann 09.01.1898 Artillerist
im Gebirgs-Artillerie-Regiment 22
15.10.1918 Gestorbenan Grippe, Jagodina, Serbien
Baier Karl 03.06.1900 Artillerist
im Feldartillerie-Regiment 57
16.10.1918 Gestorbenan Malaria, Trident, Tirol
Bär Johann 03.12.1889 Infanterist
im I.R. 73,
3. Komp.
21.02.1917 Gestorben im GarnSpit.11,
Geisteskrank, Fenstersturz, Prag
Baumann Georg 11.07.1878 Jäger
im Kaiser-Rgt. Tirol 1
07.04.1922 Gestorben in Haslau, in folge Kriegsstrapazen
Baumann Josef 19.04.1872 Zugsführer
im Landsturm-Batalion 42
19.08.1915 Gefallen bei Biloha Monastir, Serbien
Baumgärtl Paul 14.08.1888 Infanterist
im I.R. 106
16.10.1917 Gefallen in Flandern, Frankreich
Bergler Josef 08.01.1893 Infanterist
im I.R. 73, 13. Komp.
28.02.1915 Gefallen in den Karpaten
Bernstein Johann 28.10.1892 Leutnant
im I.R. 70,
8. Komp.
25.10.1917 Gefallen bei Veliki Vrch,
Küstenland, Slowenien, Kopfschuss
Biedermann Adam 05.07.1883 Infanterist
im Sapeur Baon 9,
1. Komp.
12.03.1916 Gestorben am Bocca di Sawal,
Italien, von Lavine verschütert
Biedermann Adam 13.07.1886 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
1917 Gestorben in Russische Gefangenschaft,
Namangan, Ferghana, Russland
Biedermann Anton Leonhard 13.12.1894 Infanterist
im I.R. 73
27.02.1915 Gefallen in den Karpaten
Biedermann Johann 16.11.1874 Infanterist
im I.R. 73,
3. Komp.
28.7.1915 Vermisst, Galizien, Russische Front
Biedermann Johann Babtist 22.07.1883 Infanterist
im I.R. 73,
4. Komp.
28.02.1915 Gefallen in den Karpaten
Birkelbach Eduard 18.10.1887 Infanterist
im Bayrisches Infanterie Regiment
21.03.1915 Gefallen bei Arras, Frankreich
Böhm Adam 11.11.1893 Infanterist
im I.R. 73,
1. Komp.
26.6.1915 Gestorben an Typhus, Spital Berezovka,
Sibirien, Russland
Böhm Andreas 16.10.1875 Infanterist
im Landsturm I.R. 11
27.7.1915 Vermisst, Galizien, Russische Front
Böhm Johann Edmund 30.11.1893 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6,
5. Komp.
15.06.1915 Gefallen bei Piskorovice am San, Russland
Böhm Michael 28.12.1892 Infanterist
im I.R. 73,
8. Komp.
19.04.1915 Gestorben in Mährisch Wesskirchen an Ruhr
Bößwetter Georg 30.12.1876 Infanterist
im Landsturm I.R. 7,
7. Komp.
04.09.1915 Gefallen bei Petza, Russland
Bucka Karl Heinrich 1882 Infanterist
im 14. bayr. Landwehr
Infanterie Regiment
17.10.1917 Gefallen bei Verdun, Frankreich
Bucka Simon 20.09.1889 Infanterist
im I.R. 11 Regensburg
25.08.1914 Gefallen bei Lille, Frankreich
Burger Johann 25.10.1876 Infanterist
im Landsturm I.R. 11,
5. Komp.
25.09.1915 Gestorben im Epidemiespital Dr.Ellias in Beresteczko,
Wolhynien, Ukraine
Dietrich Erhardt Karl 13.02.1890 Infanterist
im Landsturm I.R. 11,
14. Komp.
06.09.1915 Gestorben in Russische Gefangenschaft,
Kasan, Russland
Eckert Adam 15.07.1891 Infanterist
im Landsturm I.R. 25,
10. Komp.
03.07.1916 Gefallen bei Monfalcone,
Küstenland, Kroatien
Fischer Georg 27.03.1882 Zugsführer
im I.R. 73,
2. komp.
30.11.1914 Gefallen in Serbien
Frank Adolf 04.07.1884 Pionier
im Bayr. Pionier-Park
Komp. 7
12.06.1917 Gestorben im Lazarett Andernach/Rhein, Kopfschuss
Friedrich Johann Niklas 28.04.1883 Jäger
im Tiroler Kaiserjäger-Reg. 1,
8. Komp.
12.06.1916 Gefallen bei Priafora, Italien
Fritsch Georg 01.01.1885 Jäger
im Tiroler Kaiserjäger-Reg. 1,
5. Komp.
04.11.1916 Gefallen bei Pasubio, Geroli, Italien
Fritsch Johann 11.01.1890 Schütze
im Sch.R. 6,
3. Komp.
22.10.1917 Gefallen bei Doberdo, Italien
Goldschald Adam 12.12.1881 Infanterist
im Landsturm-I. R. 9
23.12.1922 Gestorben im Krankenhaus Eger, infolge Kriegsstrapazen
Goldschald Anton 14.06.1885 Infanterist
im I.R. 73
12.05.1915 Gefallen in Galizien
Goldschald Georg 08.06.1878 Ldst. Arbeiter im Verpfl.
Magazin Salloch
29.05.1916 Gestorben an Dickdarmkatarrh
im ResSpit 5 Leibach, Slowenien
Goldschald Gustav 19.05.1879 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
08.08.1914 Gestorben in Russland, Hitzschlag
Goldschald Johann 12.02.1887 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
05.12.1914 Gestorben im Spital Učac, Serbien
Goldschald Johann Niklas 31.03.1866 Zugsführer
in der Train Division 8
03.05.1917 Gestorbenb ei Skorbut, Skutari,
Albanien, Arterienverkalkung
Goldschald Vitus 18.10.1877 Gefreiter
im I.R. 73
09.10.1917 Gestorben im Spital Wien infolge Kriegsstrapazen
Greiner Peter 04.03.1899 Schütze
im Sch.R. 6
26.02.1920 Gestorben im Spital Innsbruck an Malaria
Hankerl Andreas 15.06.1891 Infanterist
im I.R. 73,
3. Komp.
06.07.1916 Gefallen bei Asiago, Italien
Hankerl Johann 19.04.1879 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
02.11.1914 Gefallen bei Sandormierz, Polen
Hännl Adam 30.09.1889 Infanterist
im I.R. 73
10.1918 Gefallen in Italien
Hännl Oswald 21.03.1868 Ldst.Arbeiter
im Verpfl. Magazin Teodo
09.11.1918 Gestorben in Lastva, Dalmatien, Grippe
Heidler Adam 17.10.1887 Infanterist
im I.R. 73
28.08.1918 Gestorben im Feldspital 707,
infolge eines Bauchschusses,
Belluna, Italien
Heidler Georg 31.02.1890 Pionier
im Pionier Batal. Nr. 8,
1. Komp.
05.05.1915 Gestorben in Klosterneuburg, Öestereich
Holter Georg 11.04.1891 Zugsführer
im Landes-Schützen Rgt. 33
01.03.1917 Gestorben in serbischer Gefangenschaft
Holter Johann 01.04.1896 Infanterist
im I.R. 73
01.07.1917 Gefallen bei Schässburg (Siebenbürgen), Rumänien
Hübl Josef 25.05.1878 Schütze
im Sch.R. 6
04.07.1915 Gefallen bei Stuanske, Russland
Kaim Adam 30.11.1898 Schütze
im Sch.R. 6,
10. Komp.
23.07.1917 Gestorben im Epidemiespital Laibach, Slovenien
Kaim Johann 14.06.1889 Infanterist
im Landsturm I.R. 17,
2. Komp.
08.05.1915 Gestorben infolge Schuss in den r. Oberschenkel,
Blutvergiftung, Neu-Sandez, Galizien
Kaiser Johann 02.08.1894 Infanterist
im I.R. 91,
11. Komp.
09.10.1916 Gefallen bei Jamiano, Italien
Kern Josef 03.03.1895 Infanterist
im I.R. 73,
4. Komp.
24.03.1917 Gestorben im ResSpital. Nr. 8,
Prag, Lungenentuberkulose
Kieweg Ernst 28.03.1891 Infanterist
im I.R. 91
28.10.1914 Gefallen bei Ravne, Serbien
Kirschnek Adolf 1898 Infanterist 14.07.1915 Gestorben im Feldspital. 10/9, Galizien
Kirschneck Andreas 19.04.1896 Kadett
im I.R. 2
29.06.1916 Gefallen bei Skrobowa, bei Tarnov, Galizien
Kirschneck Christof 02.11.1895 Korporal
im Schützen-Regiment Nr. 6,
M.G. Abt.III
21.11.1917 Gefallen bei Asiago in Italien
Kirschneck Franz Adolf 26.02.1893 Jäger
im Feldjäger-Baon 22,
2. Komp.
19.07.1915 Gestorben im Feldspital Wojnikowo, Galizien
Kirschneck Johann 22.10.1888 Infanterist
im I.R. 73,
5. Komp
21.05.1916 Gefallen bei Makaier Höhe, Italien
Kirschneck Johann 30.05.1874 Infanterist
im I.R. 91
27.12.1914 Gefallen bei Bosnisch-Brod, Bosnien
Kirschneck Richard 09.04.1890 Infanterist
im I.R. 73
03.07.1915 Vermisst Italien
Klinger Robert 01.09.1892 Oberleutnant
im Schützen-Rgt. 29
16.03.1918 Gestorben in Kamenetz-Podolsk, Ukraine
Knöttner Johann 02.10.1891 Infanterist
im I.R. 11,
16. Komp.
06.08.1915 Gestorben in russ. Gefangenschaft Katta-Kurgan, Russland
Knöttner Rudolf 20.07.1880 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
27.08.1915 Gestorben an Ruhr in Radzin, Polen
Kohl Georg 17.02.1872 Infanterist
im Landsturmbatallion Nr. 46,
2. Komp.
19.12.1915 Gestorben in Kriegsgefangenschaft, Niš, Serbien
Kohl Johann 31.10.1890 Infanterist
im I.R. 73,
15. Komp.
26.11.1914 Gefallen bei Vrace Brdo, Serbien
Kohl Johann 03.06.1886 Infanterist
im I.R. 73
Juli1915 Vermisst bei Grodek, Galizien
Köhler Karl 17.02.1883 Dragoner
im Dragoner-Regiment Nr. 14,
1. Schwadron
04.09.1917 Gefallen in Rumänien
Köhler Wenzel Peter 15.02.1883 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
24.12.1916 Gefallen bei Niš, Serbien
Kraim Johann 15.05.1876 Infanterist
im Eisenbahn-Rgt.
28.11.1917 Gestorben in Wien, Militärspital
Kraus Kurt 27.11.1893 Infanterist
im Reichsdeutshes I.R. 107
15.08.1915 Gefallen bei Warschau, Lontysin, Polen
Künzl Adam 12.03.1877 Schütze
im Sch.R. 6
09.09.1917 Vermisst in Serbien
Künzl Johann 05.01.1886 Infanterist
im I.R. 73
24.08.1918 Gestorben im Kriegsspital Nr.2 in Wien
Künzl Lorenz 19.07.1883 Infanterist
im I.R. 73
13.01.1920 Gestorben in Haslau an Lungentubekulsse
infolge Kriegsstrapazen
Künzl Simon 26.05.1895 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6,
2 ErsKomp.
24.12.1915 Gestorben im Vereinigten Evakuationsspital
Nr. 18 in Moskau, in Russ.Kriegsgefangenschaft
Lämmer Adam 11.04.1896 Infanterist
im I.R. 73,
13. Komp.
21.05.1916 Gefallen am Markei-Rücken in Italien
Leutner Josef 03.08.1887 Korporal
im Landwehr-I.R. 6,
5. Komp.
22.07.1915 Gefallen in Polen
Mähner Johann 25.04.1873 Infanterist
im Landsturm-Bataillon 45
14.12.1916 Gestorben in serbischer Gefangenschaft, Serbien
Mayer Johann 1888 Infanterist
im I.R. 73
01.04.1916 Vermisst
Mayer Josef 02.10.1881 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
1914 Vermisst in Serbien
Martin Johann 23.07.1881 Infanterist
im I.R. 73,
3. Komp.
08.08.1918 Gestorben im Garnisonsspital in Wien
Möschl Johann 1885 Dragoner
im Dragoner Regiment 14,
3. Schwadron
19.08.1917 Vermisst
Müller Adam 16.04.1880 Zugsführer
im Landwehr-I.R. 6,
8. Komp.
03.11.1914 Gestorben Kriegssspital Sandomierz, Polen
Müller Adam 30.06.1895 Infanterist
im I.R. 73,
7. Komp.
12.04.1915 Gestorben im GarnSpital Nr. 11, Prag
Müller Johann 19.02.1873 Infanterist
im I.R. 11
05.09.1915 Gestorben in Gefangenschaft,
Wladimir-Wolinsky, Russland
Müller Johann 06.11.1884 Schütze
im Sch.R. 6,
1. Komp.
12.11.1917 Gestorben im Spital in Perugia, Italien
Netsch Johann 18.06.1894 Infanterist
im II.R. 73,
13. Komp.
26.06.1917 Gestorben infolge Verwundung in Wien
Netsch Johann Ludwig 18.08.1882 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6,
7. Komp.
06.04.1915 Gefallen in Russland
Neumeister Johann 17.08.1891 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
01.03.1916 Gestorben in serbischer Gefangenschaft
Pässler Willibald 18.03.1874 Infanterist
im I.R. 11
24.09.1915 Gefallen bei Korubow, Russland
Peter Johann 26.09.1886 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
19.08.1914 Gefallen bei Skakaliste, Serbien
Pfeiffer Adolf 28.05.1879 Schütze
im Sch.R. 6
20.02.1919 Gestorben bei Tambov, Russland an Flecktyphus
Pfeiffer Adolf 13.07.1898 Schütze
im Kaiserschützen-Regiment 1,
1. BaonStb.
25.06.1917 Gefallen bei Monte Ortigara,
Italien beim Sturmangriff
Pfeiffer Niklas 23.11.1886 Infanterist
im I.R. 73,
16. Komp.
11.06.1916 Gefallen, Höhe Stenfle,
Südtirol, Italien
Pfortner Adam 28.10.1894 Infanterist
im I.R. 88,
12. Komp.
17.05.1915 Gestorben an den Folgen einer Verwundung in Wien
Pfortner Johann Baptist 29.04.1890 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
24.06.1915 Gefallen in den Kämpfen bei Sienawa
an der russ. Front, Galizien
Pfortner Johann 03.01.1880 Infanterist
im I.R. 73
21.05.1915 Gestorben in russ. Gefangenschaft
Pfortner Michael 23.11.1885 Landsturm-Arbeiter
Abteilung 3
03.11.1916 Gestorben, Schuss in den Unterschenkel,
bei Molczak, Polen
Ploss Adam 10.04.1889 Infanterist
im I.R. 91,
3/14 Komp.
02.05.1916 Gestorben an Tuberkulose im Reserve-Spital Asch
Ploss Adam 07.08.1899 Infanterist
im I.R. 73,
14. Komp.
18.10.1917 Gefallen bei Skopa, Küstenland, Kroatien
Pöllmann Adam 24.04.1889 Infanterist
im I.R. 73
18.09.1914 Gefallen bei Drina-Übergang,
bei Bijeljina, Serbien
Pöllmann Adam 29.04.1892 Infanterist
im I.R. 73,
7. Komp.
03.08.1915 Gestorben an Tuberkulose in Franzensbad
Pöllmann Georg 07.07.1889 Infanterist
im I.R. 73
18.08.1914 Gefallen bei Milina, Todorov, Serbien
Pröckl Adam 1876 Infanterist
im I.R. 11,
4. Komp.
27.08.1915 Gefallen bei Wolshak, Polen
Reichenberger Adolf 28.11.1891 Zugsführer
im Feld-Haubitzen-Rgt.
Nr.21
30.04.1922 Gestorben in Haslau, an Lungentuberkulose
infolge der Kriegsstrapazen
Reichl Leonhard 03.03.1890 Jäger
im Tiroler Kaiserjäger-Reg. 4,
8. Komp.
12.06.1916 Gefallen bei Col de Posina, Italien
Reichl Lorenz 03.01.1881 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6,
11. Komp.
26.02.1915 Gestorben in serbischer Gefangenschaft, Nisch, Serbien
Reinhold Max 1886 Infanterist
im I.R. 134
19.10.1915 Gefallen bei Lovatohöhe, Frankreich
Reinl Adam 14.04.1872 Infanterist
im Landsturm Bataillon 46,
3. Komp.
09.12.1914 Gestorben in serbischer Gefangenschaft,
Nisch, Serbien
Reinl Franz 02.06.1874 Infanterist
im Landsturm Bataillon 44
09.07.1916 Gefallen bei Kovel, Russland
Reinl Franz 01.05.1870 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
1916 Vermisst gegen Russland
Retz Johann 28.03.1887 Infanterist
im I.R. 73
21.09.1914 Gefallen bei Sremska Raca,
Drina, Serbien
Richter Lorenz 1898 Schütze
im Sch.R. 29,
5. Komp.
15.07.1917 ?
Riedl Niklas 1882 Infanterist
im II.R. 73,
12. Komp.
06.07.1916 Gefallen am Mt. Zebio
in den sieben Gemeinden, Italien
Rößler Johann 04.06.1884 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6,
1. Komp.
21.11.1914 Gefallen in Serbien
Rubner Johann 12.11.1890 Infanterist
im I.R. 73
16.01.1915 Gestorben in Res.Spit. Niyregihaza, Ungarn
Rustler Johann 14.05.1879 Infanterist
im I.R. 16,
10. Komp.
06.08.1915 Gefallen bei Wolica, Polen
Sandner Georg 26.12.1890 Infanterist
im I.R. 29
09.02.1922 Gestorben in Waldsassen an den Kriegsstrapazen
Schaller Christof 24.01.1876 Infanterist
im I.R. 7,
10. Komp.
13.09.1915 Gestorben an Ruhr im Epidemiespital
Dr.Elias in Wladimir-Wolynsky, Ukraine
Schaller Johann Baptist 15.02.1890 Leutnant
im I.R. 11,
1. Komp.
13.06.1915 Gefallen bei Jaromerz in Galizien
Schindler Johann 14.121884 Infanterist
im I.R. 73
30.08.1922 Gestorben in Haslau an Grippe
Schöniger Johann 22.06.1882 Infanterist
im I.R. 73
21.04.1921 Gestorben in Haslau an Lugentuberkulose
Schubik Karl 1894 Infanterist
im I.R. 73,
3. Komp.
05.03.1915 Gefallen in den Karpaten
Schütz Heinrich Josef 19.04.1887 Korporal
im Landwehr-I.R. 6
16.08.1914 Gefallen
in Serbien
Schwab Karl 29.01.1893 Infanterist
im I.R. 73,
1. Ers. Komp.
11.02.1915 Gestorben im Reserve-Militärspital Čačak, Serbien 29.1.1915
Schwäger Johann 03.10.1878 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6
1914 Vermisst seit Herbst 1914 in Serbien
Silbermann Anton 08.08.1882 Korporal
im I.R. 73
01.03.1919 Vermisst in Italien
Silbermann Georg 1885 Infanterist
im I.R. 73,
14. Komp.
16.02.1915 Gefallen auf der Stolyhöhe
(Magura Krywicka, Kote 967)
in den Karpatden
Silbermann Johann 03.04.1887 Infanterist
im I.R. 100,
9. Komp.
08.05.1915 Gefallen bei Biesz, Gorlice, Galizien
Soukup Ferdinand 24.02.1872 Infanterist
im Landsturm Bataillon 46
01.02.1917 Gefangenschaft, seit 9.12.1914 in Serbien und gestorben
Stadler Johann 15.01.1882 Infanterist
im I.R. 29
07.08.1918 Gestorben in Gefangenschaft, Ortebelo, Italien
Stefan Karl 29.07.1893 Kanonier
im 15 cm Feld-Haupitzen
Regiment 99
01.11.1918 Gestorben in Trebine, Dalmatien, Kroatien
Steffl Wenzel 27.10.1882 Jäger
im Tiroler Kaiserjäger-Reg. 1
06.10.1919 Gestorben an den Kriegsstrapazen im Marodenhaus Eger
Suchanek Georg 20.09.1894 Infanterist
im I.R. 73
07.10.1919 Gestorben in Haslau an den Kriegsstrapazen.
tdoma Johann 22.01.1888 Jäger
im Feldjäger-Baon 22
02.03.1917 Vermisst seit 2.3. 1915 auf dem russ. Kriegsschauplatz
tdumser Johan Willibald 03.07.1893 Infanterist
im I.R. 73
03.05.1919 Gestorben infolge eines Knieschusses in Eger
tdumser Willhelm 18.06.1892 Korporal
im I.R. 73,
15. Komp.
25.11.1914 Gefallen in Serbien
Tietze Johann 16.11.1888 Infanterist
im Landwehr-I.R. 6,
4. ErsKomp.
22.11.1914 Gefallen bei Lazarevač, Serbien
Uhl Eckhard 26.06.1890 Infanterist
im I.R. 100
09.02.1916 Gestorben im Reserve-Spital in Klosberneuburg b. Znaim
Uhl Josef 20.09.1878 Korporal
im Landwehr-I.R. 6,
1. Komp.
04.10.1915 Gestorben im Spital Sergač, Serbien
Uhl Lorenz 08.05.1880 Train-Soldatinder
Train-Kolonne
25.07.1916 Gestorben im Krankenhaus in Podersam an Kriegsstrapazen.
Vogl GeorgJohann 13.11.1890 Infanterist
im I.R. 91
17.10.1918 Gestorben in Haslau an Lungetuberkulose infolge Kriegsstrapazen
Wagner Georg 29.04.1896 Infanterist
im I.R. 73
1. Komp.
27.09.1916 Gefallen bei Asiago, Italien
Wagner Franz 1884 Infanterist
im I.R. 13,
15. Komp.
02.05.1915 Gefallen bei Przemysl, Polen
Wagner Johann 03.03.1887 Infanterist
im I.R. 73
08.12.1914 Gefallen in Serbien
Wagner Johann 1888 Infanterist
im II.R. 73,
4. Komp
06.05.1915 Gestorben im Algemeinen Krankenhaus St. Pölten
an Darmtuberkulose, Österreich
Wagner Johann 1895 Arbeiter
in der LstArbAbt. 10/6
12.06.1916 Gestorben im ResSpit. Nr.6 in Eger, Lungentuberkulose,
Wagner Johann Baptist 05.04.1874 Infanterist
im I.R. 73
13.11.1916 Gestorbenbe im Verladen eines Viehtransportes am Tachauer Bahnhof
Wagner Josef 19.05.1891 Infanterist
im I.R. 73
1915 Gestorben in russ. Gefangenschaft
Wagner Michael 07.07.1893 Infanterist
im I.R. 73,
6. Kpmp.
29.07.1916 Gestorbenin russ. Gefangenschaft, E
vakuationsspital Nr. 10 in Moskau anLungentuberkulose
Winkler Andreas 13.04.1893 Infanterist
im I.R. 102,
8. Komp.
08.12.1914 Gefallen bei Jankric in Serbien
Witt Adam 19.01.1871 Infanterist
im I.R. 73
11.03.1919 Gestorben in Haslau an Lungentuberkulose, Kriegsfolgen
Wolf Georg 30.1.1883 Infanterist
im I.R. 73.
13. Komp.
08.03.1915 Gestorben in Mährisch-Weisskirchen infolge
seiner Verwundung am 16.2.1915 am Duklapaß
Zatschker Lorenz 1895 Schütze
im Sch.R. 6
27.10.1918 Gestorben in Tratasso, Italien als Kriegsgefangener

Zdroj: Ernst Franke / Cheb

Nahoru

Kontakt: thonbrunn@gmail.com ⁄ © Slavomír Michalčík 2014