Rommersreuth I.

Opfer des 1. Weltkrieges

1/2Nächste Seite

Nach den neusten Erkenntnissen sind insgesamt 18 Rommersreuther Mitbürger (sammt Ottengrün) aus dem 1. Weltkrieg nicht nach Hause zurückgekehrt - das entsprach ca. 4,1% der damaligen Rommersreuther Einwohnerschaft.

Das Denkmal wurde am 30. August 1925 in unmittelbarer Nähe des damaligen Gasthauses Hoyer Nr. 10 feierlich eingeweiht und trägt die Namen von 11 Rommersreuther und 3 Ottengrüner Kameraden. Mit dem Bau des Denkmales, der durch eine öffentliche Spende beglichen wurde, ist die Egerer Steinmetz-Firma Krader & Höllering beauftragt worden. Das Kriegerdenkmal trägt die Inschrift: "Den im Weltkriege 1914-1918 gefallenen Helden gewidmet von der Freiw. Feuerwehr mit Gemeinde Rommersreuth-Ottengrün im Jahre 1925".

Dieses Kriegerdenkmal ist - merkwürdiger Weiße - bis zu heutigen Tagen praktisch in der ursprünglichen Form erhalten geblieben.

Quelle: Heimatgruppe Haslau u. Umgebung, Dettelbach

Rommersreuther Kriegerdenkmal

Rommersreuther Kriegerdenkmal Juni 2020, © Thonbrunn

 

Nachname Vorname Geboren Dienstgrad, Truppenteil Gefallen
/Vermißt
Todesort
Adler Sebastian 1886 Infanterist
im Landsturm-I. R. 6,
11. Komp
24.01.1916 Gestorben in Stretti, Porto Torres, Asinara, Italien
Biedermann Michael Otto 1891 Infanterist
im I.R. 102,
6. Komp.
15.05.1915 Gefallen
Böhm Ernst ? Infanterist
im I.R. 73
13.01.1915 Gefallen gegen Italien
Böhm Georg 6.10.1885 Infanterist
im I.R. 73,
13. Komp
25.05.1915 Gestorben im mobilen ResSpit. Nr. 2/5 in Sambor,
Schuss in die Brust, Galizien
Fischer Johann 1888 Infanterist
im I.R. 73,
6. Komp.
31.01.1916 Gestorben in Schließenburg, Rußland
Fischer Karl 08.09.1884 Infanterist 01.10.1914 Gefallen
Hübl Josef 1893 Infanterist
im Landsturm-I.R. 6,
3. komp.
04.04.1915 Gefallen im Laborczatal, Slowakei
Pöllmann Adam 1892 EinjFreiw.
im LFHD. 13
07.12.1914 Gestorben in Wien, Herzschlag.
Landwehr Marodehaus WienXIII.
Prüller Johann 11.1.1889 Offiziersdiener
im Landsturm IR. 3,
RgtsStb
06.07.1916 Gefallen gegen Italien
Reinl Franz 02.06.1874 Infanterist
im Landwehr Regiment 46
04.08.1916 Vermisst
Reinl Niklas 1891 Infanterist
im I.R. 73,
3. Komp
02.08.1916 Gestorben im Spital zu Innsbruck
Rietsch Gustaf ? Infanterist
im Landsturm-I. R. 6
16.08.1914 Gefallen in Serbien
Rößler Johann ? Ulane
im Landwehr-Ulanen-Reg. 6
1915 Vermißt in Italien
Rubner Josef ? Dragoner
im Drag.Reg. 14
02.08.1917 Gestorben in Marienbad
Rubner Mathias ? Infanterist
im I.R. 73,
14. Komp.
26.11.1914 Gefallen bei Kolubara, Serbien
Uhl Adam 1889 Infanterist
im I.R. 100
26.05.1915 Gefallen bei Wietlin, Jaroslaw, Galizien
Uhl Franz ? Infanterist
im I.R. 73
05.05.1917 Gestorben in Rommersreuth
Uhl Lorenz ? Korporal
im I.R. 73
28.10.1918 Gefallen an der Piave am Monte Pertica, Italien

Quelle: Ernst Franke / Eger

 

Nach oben

Kontakt: thonbrunn@gmail.com ⁄ © Slavomír Michalčík 2014